Am Montag begann die Badesaison

16.05.2017

In der Prignitz werden alle 4 Wochen Badegewässer kontrolliert

Im Landkreis Prignitz werden die Badegewässer gemäß dem Brandenburgischen Gesundheitsdienstgesetz regelmäßigen durch das Gesundheitsamt überwacht.

In der Badesaison, vom 15. Mai bis 15. September, werden in einem 4-wöchigen Rhythmus Besichtigungen, Messungen und Probenahmen an den bekannten Badestellen der Gewässer durch die verantwortlichen Mitarbeiter vorgenommen. Bei der Vorortbegehung wird neben der Wassergüte (Sichttiefe, Algenentwicklung) auch der Zustand der Badestelle beurteilt. Die mikrobiologischen Laboruntersuchungen erstrecken sich routinemäßig auf das Vorhandensein von fäkalen Verunreinigungen im Gewässer.

Untersuchte Badegewässer im Landkreis Prignitz:

Cumlosen                                       Schulbrack         

Lenzen                                           Rudower See (ehem. Badeanstalt und Campingplatz/See-Ende)

Wittenberge                                    Friedensteich (keine Untersuchung, da noch nicht eröffnet)

Breese                                           Baggersee

Perleberg                                        Badeteich Hotel Neuer Henningshof

Groß Woltersdorf                             Naturbadeteich

Groß Pankow                                  Karpfenteiche

Preddöhl                                         Flachspeicherbecken

Den Badegewässern im Landkreis Prignitz kann derzeit eine sehr gute Wasserqualität bescheinigt werden. Die mikrobiologischen Untersuchungen geben keinen Grund zu Beanstandungen.

Jedoch laden aufgrund des bisher vorherrschenden kalten Wetters auch die Wassertemperaturen mit 11 bis 12°C noch nicht richtig zum Baden ein.

Die Sichttiefen in den Gewässern sind als sehr gut zu bezeichnen und betragen überall mehr 1m.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv