Bekämpfung geht weiter

18.05.2017

Hubschraubereinsatz im Raum Lenzersilge, Wittenberge, Karstädt und weiterhin auch in Perleberg und Pritzwalk

Gut voran gekommen ist der Einsatz des Hubschraubers zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners am Mittwoch im Landkreis Prignitz.
Am Donnerstag, 18.5.2017, nimmt er die Flächen und Bäume im Raum von Lenzersilge, oberhalb von Wittenberge, rund um Karstädt und evtl. am späten Nachmittag  im Raum Perleberg und Pritzwalk in Angriff. Die Strecke der 4. Etappe der Tour de Prignitz von Pritzwalk nach Heiligengrabe wird von den Arbeiten aus der Luft nicht tangiert. Vom Boden aus werden am Donnerstag einzelne Bäume und Flächen nachgearbeitet. Während der Ausbringung des Biozids Dipel ES werden die zu behandelnden Straßen und Alleen bis zum Abtrocknen kurzzeitig gesperrt. Die Kraftfahrer werden um Verständnis gebeten.  

© Landkreis Prignitz