Barrierefreie und gleichberechtigte Teilhabe

05.09.2017

Wahlschablonen für blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler

Zur Wahl des 19. Bundestages am 24. September 2017 erhalten blinde und sehbehinderte Wählerinnen und Wähler eine Wahlschablone und eine CD. Herausgeber ist der Blinden-und-Sehbehinderten-Verband Brandenburg e.V. (BSVB), Straße der Jugend 114, 03046 Cottbus.

Die Wahlschablone ist mit dem Stimmzettel identisch. Damit man erkennt, ob der Stimmzettel richtig herum eingelegt ist, wurde die obere rechte Ecke schräg abgeschnitten oder hat ein Loch. An der oberen Kante der Schablone ist eine Lasche. Der Stimmzettel muss bis nach oben an diese Lasche heran geschoben werden.

Die Löcher auf der Schablone sind mit Reliefzahlen und in Blindenschrift nummeriert. Die Löcher des Stimmzettels und der Schablone liegen direkt übereinander. 

Auf der CD sind die Erst- und Zweitstimmen aufgesprochen. Die Namen muss man sich vom CD Spieler bis zum Tisch mit der Schablone merken, um  nicht das Kreuz an die falsche Stelle zu setzen. 

Die Mitglieder des Blinden-und-Sehbehinderten-Verbandes Brandenburg e.V. und des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin gegr. 1874 erhalten die Wahlschablone und die CD unaufgefordert. Alle anderen blinden und sehbehinderten Wählerinnen und Wähler, die der Blindenselbsthilfe noch nicht angehören, können die Wahlschablone und die CD ab 4. September 2017 kostenlos unter der oben genannten Adresse anfordern.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv