Berge gewinnt den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

27.10.2017

Landrat Uhe würdigt ehrenamtliches Engagement

Berge gewinnt den Kreiswettbewerb 2017 „Unser Dorf hat Zukunft“ mit 83 von 100 möglichen Punkten. Die Auszeichnungsurkunde sowie das Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro nahmen am 25. Oktober 2017 die ehrenamtliche stellvertretende Bürgermeisterin Susanne Scherfke-Weber und weitere Vertreter des Ortes mit großer Freude entgegen. Die nächsten Plätze belegten Bälow (78 Punkte) und Wutike  (74 Punkte), die 1.000 bzw. 500 Euro mit nach Hause nehmen konnten. Sonderprämien in Höhe von je 250 Euro  erhielten Sükow und Quitzöbel für ihr hervorragendes bürgerliches Engagement.

„Die rege Teilnahme unserer Dörfer am 10. Kreiswettbewerb zeigt, dass unsere Prignitz Zukunft hat. Jeder kann sich als Kreissieger fühlen“, freute sich Landrat Torsten Uhe über die Ergebnisse. „Die Bewohner aller Dörfer bewiesen in diesem Wettbewerb, dass Gemeinschaft stark macht und dass sie mit Mut, großem Bewusstsein für die Heimat und Einfallsreichtum die Zukunft ihres Dorfes selbst in die Hand nehmen möchten und können. Nur eine lebendige Dorfgemeinschaft ist in der Lage, viele zu begeistern und zu motivieren, um bei diesem Prozess mitzumachen“, lobte Landrat Torsten Uhe das ehrenamtliche Engagement in Berge, Bälow, Wutike, Sükow und Quitzöbel.

Die fünf Wettbewerbsdörfer mit ihren Urkunden sowie Juryleiterin Kerstin Meyer (l.) und Landrat Torsten Uhe (r.). Foto:LK Prignitz

Zukunftsfähigkeit und Daseinsvorsorge waren die zentralen Fragen des Wettbewerbs, die jeder Ort ganz individuell beantworten musste. Die dargestellten Erfolge waren sehr vielfältig und so bunt wie das Leben, stellte die fünfköpfige Jury unter Leitung von Kerstin Meyer vom Sachbereich Landwirtschaft der Kreisverwaltung fest.

Das hohe Engagement der Dorfbewohner, die Bereitschaft, gemeinschaftliche Perspektiven zu entwickeln, das soziale Miteinander oder die Stärkung der dörflichen Identität  - darauf legte die Jury bei ihren vor-Ort-Besuchen im September ein besonderes Augenmerk.

Es kam darauf an, wie die Dörfer mit ihren individuellen Ausgangsbedingungen und kulturellen Traditionen umgehen und ihre eigene Zukunft nachhaltig gestalten.

Das Gewinner-Dorf Berge wird die Prignitz beim Landesausscheid 2018 vertreten.

Ergebnisse:

      1.     Platz:     Berge     83 Punkte
2.    
Platz:     Bälow    78 Punkte
3.    
Platz:     Wutike   74 Punkte

Sükow und Quitzöbel erhielten eine Sonderprämie für hervorragendes bürgerliches Engagement

Kreiswettbewerb in den letzten 10 Jahren:
                         Teilnehmer                    Kreissieger
1994                      7                             Quitzöbel
1995                      14                           Pirow
1996                      20                           Schrepkow
1999                      13                           Lanz                     Landessieger/Bundeswettbewerb 2. Platz
2002                      6                             Pirow
2005                      7                             Bendelin               Landessieger/Bundeswettbewerb 3. Platz
2008                      3                             Steffenshagen
2011                      1                             Cumlosen
2014                      2                             Lindenberg
2017                      5                             Berge

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv