Beschlussfassung wird vorbereitet

20.12.2018

Senkung der Kreisumlage über Nachtragshaushalt 2019 vorgesehen

Mit dem vor kurzem veröffentlichten und an die Abgeordneten versandten Entwurf des 1. Nachtragshaushaltes 2019  wird der bisher eingeschlagene Weg der Entlastung der Kommunen im Landkreis unter gleichzeitiger Berücksichtigung der Finanzkonsolidierung des Landkreises konsequent weiterverfolgt. Grundvoraussetzung für die weitere Beratung und Diskussion dieses Entwurfes bleibt allerdings, dass der Landkreis keine weiteren Rückstellungen für den Jahresabschluss 2018 bilden muss (z. B. aus drohenden Rechtsstreitigkeiten) und es keine weiteren ungeplanten finanziellen Belastungen für den Kreishaushalt gibt.

Nach derzeitigem Kenntnisstand und unter den genannten Voraussetzungen wird der Landrat den Abgeordneten des Kreistages vorschlagen, den bestehenden Kreisumlagehebesatz mit dem 1. Nachtragshaushalt 2019 von 45 auf 42,5 % abzusenken.

Über den 1. Nachtragshaushalt 2019 wird der Finanzausschuss erstmalig in seiner Sitzung am 11.02.2019 beraten. Die Beschlussfassung durch den Kreistag wird für den 07.03.2019 angestrebt.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv