Kreisverwaltung mit attraktiven Ausbildungsberufen

20.02.2019

Landkreis beim 5. Prignitzer Karrieretag für Ausbildung und Beruf in Wittenberge mit dabei

Eröffnung des 5. Karrieretages am Oberstufenzentrum in Wittenberge mit Gotthard Poorten (Stadtverwaltung Wittenberge), Dr. Sabine Kramer (Landkreis Prignitz), Bildungsministerin Britta Ernst und Schulleiter Jan Meyerhoff (v.l.). Foto: Landkreis Prignitzzoom
Ausbildungsbeauftragte Thoralf Buls und die Auszubildende Larissa Land stellten die interessanten Tätigkeiten beim Rettungsdienst des Landkreises Prignitz vor. Foto: Landkreis Prignitzzoom

Über 50 Aussteller nutzen beim 5. Prignitzer Karrieretag am Oberstufenzentrum (OSZ) in Wittenberge die Möglichkeit, ihre Ausbildungsberufe vorzustellen und um beruflichen Nachwuchs zu werben. Wie auch im vergangenen Jahr war der Landkreis Prignitz mit einem gut vorbereiteten Stand vertreten.

Vorgestellt wurden die Ausbildungsberufe Verwaltungsfachangestellte/-r, Vermessungstechniker/-in und Notfallsanitäter/-in. Der Ausbildungsbeauftragte Thoralf Buls und die Auszubildende Notfallsanitäterin Larissa Land des Rettungsdienstes Prignitz konnten mit Hilfe eines Rettungsfahrzeuges interessierte Besucher auf sich aufmerksam machen.

Fragen zum Ausbildungsberuf zum/zur Vermessungstechniker/-in beantwortete Christoph Richard. Der stellvertretende Sachbereichsleiter im Sachbereich Kataster/Geoinformation verwies auf die Möglichkeit, im Sachbereich ein Praktikum zu absolvieren. Die Sachbereichsleiterin des Bereiches Personal und Controlling Jean Haker-Böwe informierte darüber, dass sich allen Auszubildenden und Studenten mit guten Leistungen in der Ausbildung die Chance bietet, nach Beendigung der Ausbildung eingestellt zu werden. Maik Swolana, Student im 1. Studienjahr des Studienganges „Öffentliche Verwaltung Brandenburg“, konnte erste Eindrücke vom Studium vermitteln. Über Inhalt und Organisation der Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten konnten die Auszubildenden des 2. Ausbildungsjahres Xenia Bekk und Wiebke Röhr interessierte Besucher informieren.

Insgesamt gab es gute Gespräche mit aufgeschlossenen und interessierten Schülern an diesem Karrieretag. Die Ausbildungsleiterin Elke Rose verwies darauf, dass es in den nächsten Jahren vielfältige Möglichkeiten geben wird, beim Landkreis Prignitz einen attraktiven Arbeitsplatz zu finden. In vielen Bereichen der Verwaltung werden Mitarbeiter/-innen mit Fachkenntnissen gesucht.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv