Informationen zum Brexit

07.03.2019

Britische Staatsangehörige, die in Deutschland leben, werden zukünftig einen Aufenthaltstitel oder einen anderen Nachweis für ihren Aufenthalt in der Bundesrepublik benötigen.

Das Vereinigte Königreich wird voraussichtlich am 29.03.2019 um Mitternacht die Europäische Union verlassen. Noch ist allerdings nicht bekannt, unter welchen Bedingungen der Austritt des Vereinigten Königreichs erfolgen wird. Neben einem geregelten Brexit mit Austrittabkommen und einer Übergangsphase ist auch ein ungeregelter Austritt ein mögliches Szenario.

Britische Staatsangehörige, die in Deutschland leben, werden zukünftig einen Aufenthaltstitel oder einen anderen Nachweis für ihren Aufenthalt in der Bundesrepublik benötigen.

Im Falle eines ungeregelten Austritts plant die Bundesregierung eine Übergangszeit von zunächst drei Monaten, die auch verlängert werden kann. Britische Staatsangehörige sollen ab dem 30.03.2019 für diese Übergangsfrist von vorerst drei Monaten bis zum 30.06.2019 davon befreit sein, einen deutschen Aufenthaltstitel zu besitzen. Bis dahin müssen sie allerdings einen Aufenthaltstitel bei ihrer zuständigen Ausländerbehörde beantragen.

Das entsprechende Antragsformular finden Sie hier (unter: Aufenthaltserlaubnis / Niederlassungserlaubnis - Antrag auf Erteilung / Verlängerung).

Bis zur Entscheidung der Ausländerbehörde bleiben der Aufenthalt im Bundesgebiet und die Ausübung jeder Erwerbstätigkeit erlaubt.

Ebenfalls soll durch eine Übergangsregelung sichergestellt werden, dass der Sozialversicherungsschutz
(u. a. Renten- und Krankenversicherung) aufrechterhalten wird.

Sollte es zu einem ungeregelten Austritt kommen, gilt das Vereinigte Königreich im Verhältnis zu den Mitgliedstaaten der EU ab dem 30. März 2019 als Drittstaat.

Sollte das Austrittsabkommen zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union ratifiziert werden, werden britische Staatsangehörige zukünftig ebenfalls einen Nachweis über ihr Aufenthaltsrecht benötigen. Hier soll es jedoch längere Übergangsfristen geben (voraussichtlich 31.12.2020).

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv