Tour de Prignitz mit vielen Begegnungen

20.05.2019

Beim Rundkurs Perleberg traten 835 Radler in die Pedalen

Die alte B 189 zwischen Perleberg und Weisen gehörte ganz den über 800 Radlern. Foto: Landkreis Prignitzzoom

Trommelwirbel, Luftballons, Trillerpfeifen, geschmückte Dörfer, bunte Empfänge und unendlich viele, viele  Radler. So kennt man die Tour de Prignitz und so konnte man sie auf vier Etappen auch in diesem Jahr vom 16. bis zum 19. Mai wieder erleben. Veranstaltet wird sie von der Märkischen Allgemeinen Zeitung und Antenne Brandenburg, unterstützt von der AOK Nordost, der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eG sowie Lotto Brandenburg. Während die erste Etappe rund um Wittstock ob des regnerischen Wetters wohl in die Tour-Geschichte eingeht, machte die Sonne auf der zweiten Etappe alles wieder gut. Genau 835 Radler traten bei schönstem Wetter rund um Perleberg in die Pedalen. Die alte B 189 gehörte auf dem Weg von Perleberg nach Weisen durchgängig und auf ganzer Breite ihnen und in Wittenberge wurde der Pulk begeisternd und lautstark von den Jungen und Mädchen der Jahnschule  empfangen. Nach dem Mittagsstopp vor dem Kulturhaus fädelte sich das Radlerfeld auf dem Elbedeich ein und erreichte nach einem Kulturstopp in Bad Wilsnack wieder die Rolandstadt.

Gelegenheit für viele Begegnungen und Gespräche – hier Landrat Torsten Uhe (l.) und Oberst Olaf Detlefsen, Landeskommandeur der Bundeswehr. Foto: Landkreis Prignitzzoom

Den 48 km-Rundkurs absolvierte auch Landrat Torsten Uhe. Für ihn sei es selbstverständlich, dass er sich als Perleberger in der Kreisstadt am Start mit einreiht. „Die Tour ist schon längst ein Markenzeichen für die Prignitz geworden“, begründet er seine Teilnahme. Er freue sich über die vielen auswärtigen Freizeitradler, die so unsere Region noch besser kennenlernen wollen. Da gäbe es viele neue Begegnungen und Anregungen, die sehr aufschlussreich und interessant seien, meint er.

Übrigens, die Stadt Perleberg stellte für jeden Starter 1 Euro für einen guten Zweck zur Verfügung.

Die  3. Etappe der Tour de Prignitz führte rund um Heiligengrabe und auf der letzten Etappe rund um Kyritz traten sogar 895 Teilnehmer in die Pedalen.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv