Gefragte Spezialisten

21.04.2017

Unternehmensbesuch bei Aquatec in Wittenberge

Nach dem Besuch bei Aquatec ein Abstecher zum Veritas-Gewerbepark: Uwe Büttner (Wirtschaftsfördergesellschaft Prignitz), Dr. Steffen Kammradt (WFBB), Torsten Uhe (Landrat), Dr. Oliver Hermann (Bürgermeister Wittenberge), und Ralf v. Hagen (Veritas-Park) v.l.   Foto: lkprzoom

Die Wittenberger Unternehmensgruppe Aquatec baut auf eine 20-jährige Betriebserfahrung in der Hoch- und Niederdrucktechnik und hat sich international längst einen guten Namen für Spezialaufträge gemacht. Sowohl bei der Reparatur von Windkraftanlagen in Off-Shore-Parks als auch bei Reinigungsaufträgen an riesigen Kreuzfahrtschiffen sind die Wittenberger gefragte Partner.

Geschäftsführer Gernot Buchendorf gab Steffen Kammradt von der Wirtschaftsförderung Brandenburg (vormals ZukunftsAgentur), Landrat Torsten Uhe, Wittenberges Bürgermeister Oliver Hermann und Uwe Büttner von der Wirtschaftsfördergesellschaft Prignitz gern Einblick in das Leistungsspektrum der Unternehmensgruppe.

Die Gäste zeigten sich sichtlich beeindruckt von den Erläuterungen. Für die Queen Mary II zum Beispiel, eines der größten Luxusschiffe der Welt, modifizierte Auqatec sogar einen Reinigungsroboter, genannt „Dockboy“, der bis zu 60 Zentimeter unter dem Schiffsrumpf arbeiten konnte.

Kammradt nutzte die Gelegenheit, Aktivitäten und Unterstützungsmöglichkeiten der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB)  vorzustellen. Dazu gehört u.a das Projekt Innovationsassistent. Hintergrund ist, junge Fachkräfte in die Region zu holen. Unternehmen erhalten dafür eine 60-prozentige Förderung für diese Stelle im ersten Jahr.

Kammradt informierte, dass seit Gründung der ZukunftsAgentur Brandenburg in den vergangenen Jahren 172 Projekte in der Prignitz gefördert worden sind. Sie hat damit geholfen, dass 304 Millionen Euro investiert wurden und 913 Arbeitsplätze entstanden.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv