Smart Village im Partnerkreis Alba

31.08.2021

Präsident Ion Dumitrel empfing Delegation aus der Prignitz

Als Gastgeschenk überreichte Torsten Uhe (l.) Ion Dumitrel einen Roland der Stadt Perleberg. Von dieser Stadt waren die Rumänien schon bei ihrem ersten Besuch in der Prignitz sehr beeindruckt. Foto: Landkreis Prignitz. zoom

Die elfköpfige Delegation des Landkreises Prignitz mit dem Kreistagsvorsitzenden Harald Pohle und Landrat Torsten Uhe  wurde am Montag in Alba Iulia ganz herzlich vom Präsident des rumänischen Partnerkreises  Ion Dumitrel empfangen. „Corona hat die Partnerschaft in der letzten Zeit erschwert, umso mehr freue ich mich, dass wir uns jetzt persönlich wiedersehen können“, begrüßte Dumitrel die Prignitzer Abordnung. Landrat Uhe ging sogar noch einen Schritt weiter: „Ich hoffe, dass wir uns im nächsten Jahr dann wieder ohne Mundschutz sehen und umarmen können“, entgegnete er.

Ziel der Reise ist es, den bei den vorherigen zwei Besuchen fixierten Aktionsplan weiter zu untersetzen. Deshalb gehörten zur Prignitzer Delegation Vertreter aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Geschichte, Archäologie, Wirtschaft, Natur, Umwelt und Verwaltung, die in Fachgruppen den deutsch-rumänischen Austausch vertieften.

Nach einem persönlichen Gespräch von Ion Dumitrel und Torsten Uhe, bei dem es auch um aktuelle Fragen der Corona-Pandemie ging,  stand der Besuch der AXA Porcellaine Fabrik als erstes auf dem Besuchsprogramm. Für Uhe war es quasi der Unternehmensbesuch Nr. 101 –  diesmal mit internationalem Flair. Das Familienunternehmen fertigt die Produkte in Handarbeit an und exportiert in viele Länder Europas. Während der Corona-Zeit musste das Werk die Mitarbeiterzahl von 60 auf 30 halbieren. Das Werk profitierte auch von EU-Förderungen. Torsten Uhe und Harald Pohle konnten sich beim Rundgang durchs Werk gleich  selbst ausprobieren, indem sie beim Stempeln der Tassen mit dem werkseigenen Logo halfen.

Am Nachmittag stand ein Besuch der Gemeinde Ciugud auf dem Programm. Der Bürgermeister der Gemeinde freute sich sehr über den Besuch aus dem Partnerkreis und stellte den Gästen das Projekt Smart Village vor. Nach deutschem Vorbild wurde für die gesamte Gemeinde ein  intelligentes und digitales Konzept entwickelt, das den Alltag der Bürger auf moderne Weise erleichtern soll. Ein wichtiger Ansatz dabei ist die Ausbildung der Kinder. So entstand in diesem Zusammenhang eine smarte Schule in der Gemeinde, bestehend aus mehreren Dorfschulen der umliegenden Gebiete. Ebenso wie die Verwaltung ist die Schule ausnahmslos papierlos und verfügt über ein smartes System, das zum Beispiel die Beleuchtung und auch die Luftzufuhr reguliert. Vor allem in der Pandemie erwies sich diese digitale Lösung als absoluter Vorzug bei der Durchführung des Präsenzunterrichts an der Schule.

Am Abend wurde in der Kreisstadt Alba Iulia eine Ausstellung mit 22 Tafeln über den Landkreis Prignitz eröffnet.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv