Prämierung des Gewinners des Kreiswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“

26.10.2021

Dorf Beveringen holt sich den 1. Platz und 5.000 Euro Preisgeld

Auswertung des Kreiswettbewerbes mit Beveringens Ortsvorsteher Markus Milord, 1. Platz (5.v.r.), und Breeses Bürgermeister Werner Steiner, 2. Platz (6.v.r.), sowie Landrat Torsten Uhe (4.v.r.). Foto: Landkreis Prignitzzoom

Das Dorf Beveringen (Stadt Pritzwalk) und die Gemeinde Breese hatten sich für den Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ beworben. Erste Hürde war dabei der Kreiswettbewerb, um sich dann im zweiten Schritt für den 11. Landeswettbewerb im Sommer 2022 zu qualifizieren. Eine fünfköpfige Jury, zu der Vertreter der Fachbereiche des Landkreises, des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung sowie des Kreisbauernverbandes gehörten, hatte sich am 23. September mit einer Vor-Ort-Begehung ein Bild von beiden Bewerbern gemacht. Heute fiel die Entscheidung der Jury. mit dem 1. Platz wurde das Dorf Beveringen prämiert. Die Akteure des Gewinner-Dorfes freuten sich über 5.000 Euro Preisgeld, die sie nun für Projekte im Sinne des Dorfwettbewerbes einsetzen können. Aber auch die Gemeinde Breese braucht sich als Zweitplatzierter, mit starker Infrastruktur, nicht zu verstecken und konnte sich über 3.000 Euro freuen.

Entwicklungskonzepte, Leitbilder, soziales Engagement, kulturelle Aktivitäten, Traditionspflege, vielseitiges Vereinsleben, nachhaltige Dorfentwicklung durch authentische Bau- und Grüngestaltung sowie der Gesamteindruck des Dorfes und in der Landschaft standen bei Jury-Bewertung im Mittelpunkt.

80 Punkte konnten die Teilnehmer dabei insgesamt erreichen. Die Jury sah in diesem Jahr bei beiden Bewerbern eine sehr erfolgreiche Kernentwicklung und hob u.a. die guten Bleibeperspektiven für Anwohner und junge Familien hervor. Das Dorf Beveringen konnte sich aber am Ende mit 63 Punkten gegen seinen Mitbewerber durchsetzen und wird somit im nächsten Jahr die Prignitz beim Landeswettbewerb vertreten. „Den Ausschlag für die Prämierung gab das aktive Planen und Entscheiden sowie der starke Zusammenhalt im Dorf Beveringen. Das hat uns letztendlich zu der Entscheidung bewogen, so Kerstin Meyer, Sachbearbeiterin Ländliche Entwicklung im Landkreis Prignitz und Jury-Mitglied. Unter den Gratulanten befanden sich auch Landrat Torsten Uhe und Pritzwalks Bürgermeister Dr. Ronald Thiel. Beide lobten und unterstrichen noch einmal die vollbrachten Leistungen und das große Engagement beider Teilnehmer.

Der Dorfwettbewerb findet alle drei Jahre statt – im vergangenen Jahr wurde er aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben. 2017 hatten sich fünf Dörfer am Kreiswettbewerb beteiligt, aus dem Berge als Sieger hervorging.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv