LAG Storchenland Prignitz beginnt mit Erarbeitung der neuen LEADER-Strategie

07.12.2021

Start der Online-Beteiligungsseite am 22.11.2021 > Befragung endet am 31.12.2021

Die Prignitz möchte auch in der kommenden EU-Förderperiode wieder LEADER-Region werden und Förderung für den ländlichen Raum erhalten. Mit einer Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) wird sich der Verein Regionalförderung Prignitzland e. V., Träger der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Storchenland Prignitz, am Wettbewerbsaufruf des Landes Brandenburg beteiligen. Ab dem 22.11.2021 können sich alle Interessierten aus der Region in verschiedenen Beteiligungsformaten in die Erarbeitung der neuen Strategie einbringen.

 

Zunächst startet mit der Website www.leaderprignitz2023.de die Möglichkeit, sich online über den Prozess zu informieren und zu beteiligen. Bis zum 31.12.2021 kann man dort über eine digitale Karte und eine Befragung zu Zukunftsthemen Stärken und Schwächen der Region sowie Projektideen einbringen.

 

Welche Themen für den ländlichen Raum der Prignitz in Zukunft wichtig sind und welche Arten von Projekten Förderung erhalten können, soll nun gemeinsam mit den Menschen vor Ort, aber auch mit Vertreter*innen von Prignitzer Organisationen, Unternehmen und Vereinen in Form einer Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) für die Förderperiode 2023-2027 erarbeitet werden. Wir freuen uns, wenn viele Menschen in unserer Region die Möglichkeit nutzen, sich in die neue Strategie einzubringen. LEADER lebt von ihren Ideen und ihrem Wissen. Sie kennen ihre Region am besten und wissen, was gebraucht wird.

 

Die RES ist die Voraussetzung für eine erneute Anerkennung als LEADER-Region Storchenland Prignitz. Im Rahmen dieser Strategie sind die Potenziale und Herausforderungen der LEADER-Region (Landkreis Prignitz) herauszuarbeiten und daraufhin Schwerpunktthemen zu benennen. Außerdem soll die Art und Weise, wie die Entwicklung in der Region unter Berücksichtigung der landespolitischen Themen bis zum Jahr 2027 zu gestalten ist, dargelegt werden.

 

Die Begleitung des Prozesses erfolgt durch die CIMA Beratung + Management (cima) aus Lübeck. Durch verschiedene Beteiligungsformate – offline wie online – möchten wir den Prozess abwechslungsreich gestalten.

 

Ansprechpartner und Kontakt

Margret Voelkel und Alicia den Hoet

Regionalmanagement

Regionalförderung Prignitzland e.V.

Regionalbüro LAG Storchenland Prignitz

Bäckerstraße 16, 19348 Perleberg

Tel.: 03876 3078770

E-Mail: info@leader-prignitz.eu

 www.leader-prignitz.eu

Janne Borchers, Projektleiterin

CIMA Beratung + Management GmbH
Tel.: 0451 389 68 14
E-Mail:
borchers@cima.de
www.cima.de


© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv