Kreistag dankt Angelika Hahn

28.12.2021

Neue Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragte wird Christina Rätke

Landrat Torsten Uhe (l.) und Kreistagsvorsitzender Harald Pohle dankten Angelika Hahn für ihr Engagement als Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragte im Landkreis Prignitz. Foto: Landkreis Prignitzzoom

Christina Rätke ist zur neuen Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragten mit Integrationstätigkeiten vom Kreistag Prignitz berufen worden. Sie tritt ihre neue Tätigkeit zum 1. Februar 2022 an. Sie setzt damit die Arbeit von Angelika Hahn fort, die in die Freizeitphase ihrer Altersteilzeit wechselt. Kreistagsvorsitzender Harald Pohle und Landrat Torsten Uhe dankten auf dem letzten Kreistag am 9. Dezember Angelika Hahn für ihre sehr engagierte Arbeit in den vergangenen Jahrzehnten. Seit 1996 kümmert sich Angelika Hahn um die Belange behinderter Bürgerinnen und Bürger, 2006 wurde ihr hauptberufliches Spektrum auf die Wahrnehmung der Aufgaben einer Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragten erweitert. „Die Stelle der Beauftragtentätigkeiten ist vielseitig, interessant und verantwortungsvoll“, resümierte sie bei der Abberufung. „Ich habe in all den Jahren sehr viele Menschen und deren Problemlagen kennengelernt, die einer Lösung bedurften“, zeigte sie sich dankbar für diese Arbeiten, die sie sehr erfüllten und verabschiedete sich damit von den Kreistagsmitgliedern. Insgesamt war Angelika Hahn 35 Jahre für den Landkreis in Perleberg tätig.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv