Ministerin Katrin Lange besucht rumänisches Schülertheater in Pritzwalk

08.06.2022

Landrat Torsten Uhe würdigt internationale Schulpartnerschaft zwischen Freiherr-von-Rochow Oberschule Pritzwalk und dem Liceul German SEBEȘ

Gemeinsames Gruppenbild in Pritzwalk: v. l. Landrat Torsten Uhe, Ronny Viererbe (Schulleiter Freiherr von Rochow Oberschule, rumänische Schülertheatergruppe, Ministerin der Finanzen und für Europa Katrin Lange, v. r. Bürgermeister der Stadt Pritzwalk Dr. Thiel. Foto: Landkreis Prignitz/Michelle Kielhornzoom

14 rumänische Schüler/nnen der Jahrgangsstufen 10/11 reisten im Rahmen einer Theatergruppe gemeinsam mit zwei Lehreinnen am Pfingstmontag in die Prignitz, um ihre Partnerschule, die Freiherr-von-Rochow Oberschule, in Pritzwalk zu besuchen. Nach der ersten Begegnung zwischen den Schulen, die bereits im Mai 2022 im Kreis Alba in Rumänien stattfand, freuten sich Schüler/innen über das schnelle Wiedersehen – dieses Mal zum Gegenbesuch im Landkreis Prignitz.

Das besondere Highlight des Besuchs -  ein deutschsprachiges Theaterstück unter der Leitung von Delia Raulea, Lehrerin am Liceul German Sebeș. Am 07. Juni präsentierte die Theatergruppe in der Kreismusikschule Prignitz in Pritzwalk mit dem Titel „Legenden“ ein Stück, bei dem sie als Persönlichkeiten wie Blutgräfin Elisabet Bathory, Vlad Tepes (Dracula) und Friedrich der Große auftraten und die Fragen thematisierten: Was wäre, wenn diese drei Legenden uns heute über die Schulter schauen würden? Was kann man aus Legenden und von Legenden lernen? Was können wir heute für uns und unsere Welt tun? Kritisch, aber auch humorvoll beleuchten die Schüler/innen im Vergleich zwischen Vergangenheit und Gegenwart fundamentale Begriffe wir Tugend, Demokratie, Gerechtigkeit und Korruption. Ihre Botschaft: „Jugendliche sollen begreifen und verändern. Die Welt muss friedlich zusammenleben.“

Neben der Teilnahme der Ministerin des Ministeriums der Finanzen und für Europa Katrin Lange würdigte auch Landrat Torsten Uhe die Aufführung: „Ich freue mich sehr, dass die Schüler im Landkreis Prignitz zu Gast sind und die angekündigte internationale Schulpartnerschaft auf den Weg gebracht wird. In diesen Zeiten ist es umso wichtiger, dass Jugendliche die grenzenlose Verständigung pflegen. Eine internationale Schulpartnerschaft ist der richtige Weg und bedeutend für eine kulturelle Offenheit.“.

Die Theatergruppe wird am 08. Juni eine weitere Aufführung in Wittstock präsentieren und am 09. Juni in der rumänischen Botschaft in Berlin auftreten.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv