Bindeglied zwischen Bundeswehr und Landkreis

13.06.2022

Kreisverbindungskommando Prignitz sucht ehrenamtlich tätige Reservisten

Das Kreisverbindungskommando (KVK) Prignitz braucht Unterstützung, um seine Aufgaben zu erfüllen. Es ist eines von 18 Kreisverbindungskommandos, die im Landeskommando Brandenburg der Bundeswehr etabliert sind. Die KVK sind das Verbindungselement des zivil-militärischen Wirkens der Bundeswehr in den Landkreisen und kreisfreien Städten. Sie sind und waren zum Beispiel involviert, wenn die Landkreise die Bundeswehr wie  jüngst bei der Bewältigung der Corona-Pandemie und der Afrikanischen Schweinepest um Amtshilfe ersuchten. Auf sehr gute Erfahrungen und eine verlässliche Zusammenarbeit mit der Bundeswehr kann der Landkreis Prignitz insbesondere bei der Abwehr der Hochwassergefahren an der Elbe und ihren Nebenflüssen bauen.

Das KVK Prignitz zählt bislang nur fünf Reservisten. Das ist zu wenig, um zur Gefahrenabwehr schnell und sicher handeln zu können. Mindestens 12 Dienstposten können besetzt werden. Gesucht werden daher Reservisten, vorrangig Unteroffiziere und Offiziere, die ehrenamtlich in diesem Bindeglied zwischen Landkreis und Hilfskräften vor Ort und dem Landeskommando und weiteren Stellen der Bundeswehr arbeiten wollen. Sie beraten den Landkreis bzw. die Kommunen über die Fähigkeiten der Bundeswehr zur Unterstützung im Falle eines Amtshilfeersuchens oder wenn regionale Hilfsorganisationen erschöpft sind und die Bundeswehr gebraucht wird.

Reservisten aus der Region verfügen über gute geografische Kenntnisse und regionale Netzwerke. Das ist ein ganz großer Vorteil. Mit Reservesoldaten können individuelle Laufbahnentwicklungen vereinbart werden. Alle erhalten eine Ausbildung für die Stabsaufgaben. Zu den Aufgaben der Reservisten gehört auch die Zusammenarbeit mit dem Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises, den Feuerwehren, dem Technischen Hilfswerk, dem DRK und anderen Rettern. Das Kreisverbindungskommando Prignitz verfügt daher über ein eigenes Büro im Sachbereich Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises in der Feldstraße 96 in Perleberg.

Wer als Reservist bzw. Reservistin an der Arbeit des KVK Prignitz interessiert ist, kann sich an den Leiter Oberstlt. d. R. Thorsten Thaddey wenden. Kontakt: thorstenthaddey@bundeswehr.org, Telefon Mobil: 0151/550 45 750.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv