Mobilitätswende sieht anders aus!

22.07.2022

Kundgebung in Meyenburg für Erhalt der Bahnlinien RB 73 und 74

Für den Erhalt der Bahnlinien RB 73 und 74 machten sich in Meyenburg Bürger und Lokalpolitiker stark. Sie forderten die Landesregierung auf, den Entwurf des Landesnahverkehrsplanes zu überarbeiten. Foto: Landkreis Prignitz zoom

Mobilitätswende sieht anders aus! Das machten fast 500 Versammelte vor dem Bahnhof in Meyenburg am Donnerstagabend deutlich, die für den Erhalt der Bahnstrecken der Regionalbahnen 73 und 74  votierten. Der blaue Roburbus des rbb griff dieses strittige Thema aus dem aktuellen Entwurf des Nahverkehrsplanes des Landes Brandenburg für die Jahre 2023 bis 2027 auf, in dem die Strecken von Kyritz nach Pritzwalk und von Pritzwalk nach Meyenburg nicht mehr stattfinden sollen.

„Diese geplante Abbestellungen zu Lasten des ländlichen Raumes und für so viele Menschen nehmen wir nicht hin“, sagte Meyenburgs Bürgermeister Falko Krassowski. Es gehe dabei auch um die Wirtschaft, die auf intakte Bahnverbindungen angewiesen ist, argumentierte er.

Unterstützt wurden die Forderungen nach dem Erhalt der Bahnlinien RB 73 und 74 ebenso von Landespolitikern, von Politikern der Landkreise aus OPR und der Prignitz sowie Bürgermeistern und Amtsdirektoren von Anrainern entlang der betroffenen Bahnlinien bis hin nach Mecklenburg-Vorpommern.

Der rbb strahlt die Sendung am Samstag, 23.07.2022, ab 19.30 Uhr in seiner Sendung „Brandenburg aktuell“ aus.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv