Jobstartmesse 2022

15.09.2022

Messe für Ausbildung, Praktika und Studium brilliert zum 17. Mal in Pritzwalk

Messestand Landkreis Prignitz auf der jobstartmesse 2022 7 Foto: LK Prignitzzoom

Am Samstag, den 10. September 2022 öffneten sich, nach langer Corona-Pause und digitalen Formaten, endlich wieder die Tore der jobstartmesse, in der „Alten Mälzerei“. Die Messe findet mittlerweile schon zum 17. Mal statt. Auf der diesjährigen Veranstaltung präsentierten sich 112 regionale Unternehmen und Institutionen und informierten interessierte Schulabgängerinnen und Schulabgänger sowie Eltern zu über 450 Ausbildungs- und Studienplätzen.

 
Landrat Müller (l.) im Gespräch mit Mike Blechschmidt, Vorstand Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock-Dosse e.V. (Foto: LK Prignitz)zoom

Landrat Christian Müller war zur Eröffnung gekommen und zeigte sich sichtlich begeistert von der Umsetzung und der Ausgestaltung. „Chapeau für diese tolle Messe“, lautete sein klares Fazit in Richtung der verantwortlichen Messemacher und aller Beteiligten. „Der Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock-Dosse e.V. und die Stadt Pritzwalk haben, mit dem Format der jobstartmesse, vor Jahren ein regionales Messehighlight geschaffen, das mit immer mehr Angeboten und Möglichkeiten, für eine berufliche und somit auch private Perspektive in Ostprignitz-Ruppin und der Prignitz aufwartet“, konstatierte Müller über das diesjährige Endergebnis.

 
Messeeindrücke von der jobstartmesse 2022 / Foto: LK Prignitz
Messeeindrücke von der jobstartmesse 2022 / Foto: LK Prignitz
Mike Blechschmidt, Vorstandsvorsitzender des Wachstumskern Autobahndreieck Wittstock-Dosse e.V. äußerte sich im Gespräch mit Christian Müller überaus angetan über die vielen teilnehmenden Unternehmen, lobte insbesondere sein gesamtes Planungsteam und hob parallel dazu auch noch einmal die großartige Location der „Alten Mälzerei“ hervor. Mit einem exklusiven Live-Konzert der Band KOKAS aus Wittenberge, hatten die Veranstalter der Messe dann noch einen krönenden Abschluss beschert.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv