Dritte Runde beim „Abfallparcours 5“: Pokal ging nach Pritzwalk

05.07.2024

Der Abfallparcours ist für dieses Jahr schon wieder Geschichte. 508 Kinder nahmen an den drei Veranstaltungstagen teil. In der dritten Runde war es noch einmal richtig spannend. Auch wenn es so schien, als sei der Sommer fast vorbei, herrschte an diesem Tag allemal bestes Laufwetter. Und gebadet wurde sogar auch.

Zum dritten und letzten Tag des „Abfallparcours 5“ waren 180 Fünftklässler aus Prignitzer Grundschulen angereist. Sie genossen den Vormittag am Friedensteich in Wittenberge.

In zehn Gruppen ging es diesmal auf den Rundkurs mit fünf Stationen zum Thema Mülltrennung. Sperrmüll, Bioabfälle, Schadstoffe, Verpackungsmaterialien und andere Abfälle waren dem richtigen Entsorgungsweg zuzuordnen. Zusätzlich flossen natürlich die Schnelligkeit und damit auch der Zusammenhalt der Gruppen in die Wertung ein.

Erwartungsvolle, gespannte Gesichter dann bei der Siegerehrung. Die Auflösung sorgte für Gewissheit. Riesig die Freude bei den drei Erstplatzierten, denn sie durften sich jeweils über eine Prämie für ihre Klassenkasse freuen. Eine Ehrenurkunde erinnert jede Gruppe an diesen Tag.

Über den Tagessieg mit Pokal freute sich laut jubelnd „Mein Lieblingsteam“ – die Klasse 5 a der Jahnschule Pritzwalk. Mit einer guten Laufzeit und nur wenigen Fehlern konnten sie sich superknapp gegen „Die Wertstoffretter“ der Grundschule Groß Pankow durchsetzen, die noch schneller unterwegs waren. Das Siegertreppchen wurde komplettiert durch „Die Mülliardäre“ (Klasse 5 a) der Elblandgrundschule Wittenberge.

Der Abfallparcours 5 ist bereits seit 20 Jahren eine feste Größe in der Prignitzer Abfallberatung. Ausgerichtet und organisiert wird er für die Grundschulen des Landkreises durch den Sachbereich Wirtschaft und Infrastruktur mit personeller Unterstützung weiterer Abteilungen. Die Mitarbeitenden betreuen die Stationen und stehen den Kindern vor Ort als Ansprechpersonen zur Verfügung.

An drei Veranstaltungstagen waren in diesem Jahr 508 Kinder aus 28 Klassen am Start. Sie nehmen neben der Erinnerung an einen sportlichen Vormittag an frischer Luft das Wissen mit sich, jederzeit selbst etwas für die Sauberhaltung der Umwelt und die richtige Mülltrennung beitragen zu können – damit unsere Prignitz sauber bleibt!

Riesige Freude über den Pokal für den Tagessieg bei „Mein Lieblingsteam“ (Klasse 5 a) der Jahnschule Pritzwalk. Foto: Sandra Dröge / Landkreis Prignitz
Riesige Freude über den Pokal für den Tagessieg bei „Mein Lieblingsteam“ (Klasse 5 a) der Jahnschule Pritzwalk. Foto: Sandra Dröge / Landkreis Prignitz
„Die Mülliardäre“ (Klasse 5 a) aus der Elblandgrundschule Wittenberge feiern ihren dritten Platz. Foto: Sandra Dröge / Landkreis Prignitz
„Die Mülliardäre“ (Klasse 5 a) aus der Elblandgrundschule Wittenberge feiern ihren dritten Platz. Foto: Sandra Dröge / Landkreis Prignitz

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv