Volksbegehren

"Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen"

Die Präsidentin des Landtages Brandenburg hat darüber informiert, dass die Vertreterinnen und Vertreter des Volksbegehrens „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“ das Anliegen des Volksbegehrens als erfüllt ansehen und somit nicht mehr an der weiteren Durchführung festhalten und dieses zurücknehmen. Der Landtag hat in seiner Sitzung am 31. Januar 2018 beschlossen, dass dem Antrag der Vertreter des Volksbegehrens entsprochen wird.

Die weitere Durchführung des Volksbegehrens wird deshalb hiermit aufgehoben.

„Volksinitiative für größere Mindestabstände von Windrädern sowie keine Windräder im Wald“

"Gegen eine Erweiterung der Kapazität und gegen den Bau einer 3. Start- und Landebahn am Verkehrsflughafen Berlin Brandenburg BER"

„Volksinitiative gegen Massentierhaltung"

© Landkreis Prignitz