Ausbildung zum Hygienekontrolleur (m/w/d)

Azubis in der Kreisverwaltung (Foto: LK Prignitz)

Haben Sie …

· Spaß daran, Menschen zu helfen und sie zu schützen?
·
Interesse an Naturwissenschaften?
·
sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen?
·
Spaß an wechselnden Aufgaben sowohl im Büro als auch im
  Außendienst
?
·
Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein
·
Interesse an modernen Medien?

 

Sind Sie ...

· ein Planungs- und Organisationstalen?

· selbstständig und belastbar?

· flexibel und sorgfälti?

· teamfähig, kommunikativ und lernbereit?

· verschwiegen im Umgang mit personenbezogenen Daten?


Dann ist diese Ausbildung genau das Richtige für Sie!


Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Ausbildungsbeginn:

1. Dezember

Voraussetzungen:

Schulabschluss  Fachoberschulreife


solide Kenntnisse: Mathematik, Deutsch, Biologie, Chemie

Vergütung:

1. Ausbildungsjahr: 1.043,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.093,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.139,02 €
(4. Ausbildungsjahr: 1.202,59 €)

Urlaubsanspruch:

30 Tage

Zuständige Berufsschule:

Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen
Standort Berlin
Komturstr. 18a
12099 Berlin-Tempelhof

Ausbildungsinhalt

Die Ausbildung zum Hygienekontrolleur (m/w/d) dauert 3 Jahre. Da die Ausbildung nicht im dualen System erfolgt, wird mit dem Auszubildenden eine Ausbildungsvereinbarung abgeschlossen.

Der berufsbezogene Unterricht umfasst 900 Unterrichtsstunden. Er wird in vier Teilen durchgeführt und erstreckt sich über das 2. und 3. Ausbildungsjahr. Der theoretische Unterricht findet überwiegend in Lehrgesprächen statt und wird durch Übungen, Gruppenarbeiten und Exkursionen vertieft.

Im Rahmen der praktischen Ausbildung im Sachbereich Öffentlicher Gesundheitsdienst erlangen Sie umfassende Kenntnisse zu folgenden Themen:

  • Infektionsschutz und -prävention, Ermittlungen und Überwachung der Durchführung von Maßnahmen zur
       Verhütung und Bekämpfung übertragbarer Krankheiten beim Menschen, Ausbruchsmanagement
  • Überwachung von Trinkwasserversorgungsanlagen und Überwachung der Hygiene des Schwimm- und
        Badewesens einschließlich medizinischer Bäder und Saunen
  • Überwachung der hygienischen Verhältnisse und der Durchführung der angeordneten Maßnahmen in
       öffentlichen oder gewerblichen Einrichtungen, insbesondere in Krankenhäusern, Vorsorge- und
       Rehabilitationseinrichtungen, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Einrichtungen zur Betreuung und
       Pflege älterer Menschen und andere Gemeinschaftseinrichtungen.

Vielfältige weitere Tätigkeiten im Bereich der Umwelthygiene warten auf Sie!

Perspektive

Hygienekontrolleure (m/w/d) übernehmen Kontroll- und Beratungsaufgaben im Öffentlichen Gesundheitsdienst, vor allem in den Bereichen Infektionsschutz und Seuchenabwehr, Umwelthygiene sowie Hygiene in Krankenhäusern und anderen Gemeinschaftseinrichtungen.
Sie arbeiten in erster Linie bei kommunalen Behörden der Gesundheitsverwaltung, insbesondere in Gesundheitsämtern.

Für das Einstellungsjahr 2022 wird kein Ausbildungsplatz angeboten.

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv