Duales Studium zum Bachelor of Engineering (m/w/d) Vermessung und Geoinformatik

Foto: Landkreis Prignitz

Haben Sie ...

- Interesse an der Interpretation von Karten, Luftbildern und
  Geodaten?
-
mathematisches und analytisches Denkvermögen?
-
Abstraktionsvermögen?
-
gute Englischkenntnisse?
-
sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und
-
ein fundiertes Allgemeinwissen?

 

Sind Sie ...

- technisch begabt?
- selbstständig und belastbar?
- teamfähig, kommunikativ und lernbereit und
- verschwiegen im Umgang mit personenbezogenen Daten?


Dann ist dieses Studium genau das Richtige für Sie!

Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre (7 Semester)

Voraussetzungen:


Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife für Technik
(Notendurchschnitt mindestens 3,0)


solide Kenntnisse: Mathematik, Deutsch und Englisch
(mindestens Note 3)

Vergütung:


1.371,43 € (brutto)

Urlaubsanspruch:

30 Tage

Zuständige Hochschule:

Hochschule Anhalt
Seminarplatz 2a
06846 Dessau-Roßlau

Inhalte des Studiums

Das duale Studium zum Bachelor of Engineering (m/w/d) Vermessung und Geoinformatik besteht aus theoretischen und praktischen Studienphasen. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Hochschule Anhalt in Dessau. Im Rahmen des Studiums erlernen Sie den Umgang mit modernster Mess- und Computertechnik, die zur Erfassung, Verwaltung, Analyse und Präsentation von Geoinformationen genutzt wird. Durch die Verknüpfung zwischen Lehre an der Hochschule und Praxis in unserer Kreisverwaltung werden Sie frühzeitig mit Ingenieurtätigkeiten in Vermessung und Geoinformatik vertraut.
Die praktische Ausbildung findet in Form von Praktika vorrangig im Sachbereich Kataster und Geoinformation der Kreisverwaltung des Landkreises Prignitz statt. Hier stehen neben der praktischen Umsetzung der erlernten theoretischen Fertigkeiten vor allem Team- und Kooperationsfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit im Vordergrund.

Perspektive

Die Berufschancen nach dem Studium sind sehr vielfältig, so dass die Nachfrage nach gut ausgebildeten Fachkräften der Vermessung und Geoinformatik stetig steigt. Sie können nach erfolgreichem Studienabschluss beispielsweise Bauvorhaben vermessungstechnisch begleiten, Luft- und Satellitenbilder auswerten, Geoinformationssysteme (kurz GIS) aufbauen und betreiben oder sich in der Standortanalyse und -planung einbringen.

Bewerbungsschluss für das Einstellungsjahr 2022: verlängert bis 30. November 2021

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv