Duales Studium zum Bachelor of Science (m/w/d) Verwaltungsinformatik

Im Bereich der TUIV (Foto: LK Prignitz)

Haben Sie …

- Spaß am Programmieren und kennst du den Computer und seine
  Bestandteile in- und auswendig?
- mathematisches und analytisches Denkvermögen?
- Abstraktionsvermögen?
- sehr gue Engelischkenntnisse?
- sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und
- ein fundiertes Allgemeinwissen?

Sind Sie ...

- interessiert an modernen Medien und hast Grundkenntnisse im Umgang mit Informationstechnik?
- technisch begabt?
- kreativ, selbstständig und belastbar?
- teamfähig, kommunikativ und lernbereit und
- verschwiegen im Umgang mit personenbezogenen Daten?


Dann ist dieses Studium genau das Richtige für Sie!


Ausbildungsdauer:

3,5 Jahre (7 Semester)

Voraussetzungen:

Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife für Wirtschaft und Verwaltung
(Notendurchschnitt mindestens 3,0)


Schwerpunktfächer: Mathematik, Deutsch, Englisch
(mindestens Note 3)

Vergütung:

1.371,43 €

Urlaubsanspruch:

30 Tage

Zuständige Hochschule:

Technische Hochschule Wildau (FH)

Hochschulring 1

15745 Wildau

Inhalte des Studiums

Das duale Studium zum Bachelor of Science (m/w/d) der Verwaltungsinformatik besteht aus theoretischen und praktischen Ausbildungsphasen. Die theoretische Ausbildung erfolgt an der Technischen Hochschule Wildau (TH). Im Rahmen des Studiums erwerben Sie rechtliche, betriebswirtschaftliche und verwaltungswissenschaftliche Fachkompetenzen. Darüber hinaus erhalten Sie umfassende Kenntnisse zu den komplexen Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik in der Verwaltung. Sie lernen, wie Fachverfahren funktionieren und erlangen die Fähigkeit, Fachprobleme zu analysieren und zu beheben.

Die praktische Ausbildung findet in Form von Praktika vorrangig im Bereich Technikunterstützte Informationsverarbeitung (TUIV) der Kreisverwaltung des Landkreises Prignitz statt. Hier stehen neben der praktischen Umsetzung der erlernten theoretischen Fertigkeiten vor allem Team- und Kooperationsfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit im Vordergrund.

Perspektive

Verwaltungsinformatiker (m/w/d) entwickeln anwendungsbezogene Informatiklösungen zur Organisation und Optimierung von Verwaltungsabläufen. Sie realisieren IT-Projekte in der öffentlichen Verwaltung, implementieren IT-Lösungen und betreuen IT-Systeme.

Bewerbungsschluss für das Einstellungsjahr 2022: verlängert bis 30. November 2021

© Landkreis Prignitz 


Berliner Str. 49 -  19348 Perleberg -  Telefon: 03876 - 713-0  -   Fax: 03876 - 713-214
Seitenmotiv